S.O.S. Recht Abmahnung News

Abmahnung wegen der Verwendung von Apps wie Show Box und Movie Box

von
Abmahnung Movie Box Show Box
Abmahnung Movie Box

Uns liegen in letzter Zeit vermehrt Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer vor, bei denen sich Nutzer über die Apps Movie Box und Show Box Filme angeschaut haben. Dem ersten Anschein nach werden die Filme über die App gestreamt. Tatsächlich laden aber beide Apps die Filme über BitTorrent herunter – es handelt sich also in Wirklichkeit um Filesharing.

Bei dem Dienst handelt es sich um die einstige iOS-App Movie Box. Diese nennt sich jetzt Show Box. Hierüber werden die aktuelle Blockbuster-Movies und Serien wie angesehen.

Achtung: Movie Box und Show Box kein Streaming Dienst

Die meisten Nutzer gehen davon aus, dass es sich bei den Apps Movie Box und Show Box um Streaming Dienste handelt. Tatsächlich aber funktioniert Movie Box jedoch nach dem gleichen Prinzip wie zum Beispiel Popcorn Time: Die Filme werden beim Ansehen über einen BitTorrent heruntergeladen. In technischer Hinsicht findet daher über diese Dienste nichts anderes als Filesharing statt. Und das ist eine Urheberrechtsverletzung.

Streamen immer erlaubt?

Aber auch dann, wenn es sich um ein Streaming Dienst handelte, wäre jedenfalls fraglich, ob in dessen Nutzung nicht eine Urheberrechtsverletzung liegen könnte. Denn selbst wenn davon ausgehen mag, dass es ich beim Streamen um eine Vervielfältigungshandlung handelte, die unter die Privatkopierfreiheit fiele, also grundsätzlich erlaubt wäre, wäre aber Voraussetzung, dass die gestreamte Datei nicht aus einer offensichtlich rechtswidrig hergestellten Vorlage stammt. Andres als bei den Redtube-Abmahnungen dürfte aber jedermann klar sein, dass ein Film, der gerade erst in den Kinos angelaufen ist, in der Regel nicht über einen Streamingdienst verfügbar ist - und schon gar nicht kostenlos. Dass hier also was nicht stimmen kann, liegt auf der Hand.

Von der Nutzung der Apps Show Box und Movie Box kann demnach nur abgeraten werden. Da die Dateien (Musik, Kinofilme, TV-Serien) nicht gestreamt sondern per BitTorrent heruntergeladen werden, muss der Nutzer damit rechnen, abgemahnt zu werden.

Abmahnungen kommen von Waldorf Frommer

Versendet werden die Abmahnungen an die Nutzer von Show Box und Movie Box vornehmlich von der Kanzlei Waldorf Frommer, die zu den größten Abmahn-Kanzleien in Deutschland gehört. Waldorf Frommer vertritt vorwiegend große Filmproduktionsgesellschaften wie etwa Warner Bros. Entertainment GmbH, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH oder Constantin Film Verleih GmbH, für die Waldorf Frommer die unerlaubte Nutzung von aktuellen Kinofilmen oder Fernsehserien über Tauschbörsen abmahnt.

In den Abmahnungen wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Zudem sollen die Nutzer Beträge zwischen 519,90 für eine TV-Serie und 815,00 EUR für einen Kinofilm zahlen. Daher Vorsicht bei der Nutzung von Streaming-Diensten wie Show Box und Movie Box. Nicht überall wo Streaming drauf steht, ist auch Streaming drin.

Was können wir für Sie tun bei einer Abmahnung?

✓ Kostenfreie Ersteinschätzung

Nutzen Sie unseren Service der garantiert kostenfreien Ersteinschätzung. Wir werden Ihre Fragen individuell beantworten und geben Ihnen einer erste Einschätzung zu den Erfolgsaussichten Ihres Falls. danach können Sie in Ruhe überlegen, ob Sie uns beauftragen wollen.

✓ Wir setzen uns für Ihr Recht ein

Wir beraten und vertreten seit 2007 Mandanten, die wegen Filesharimg abgemahnt worden sind. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungswerte im Umgang mit den abmahnenden Kanzleien. Wir kämpfen an Ihrer Seite. Wir haben nicht nur ihre rechtlichen sondern auch wirtschaftlichen Interessen stets im Blick. Unser Ziel: Sie zahlen weniger oder nichts.

✓ Vertretung zu fairen Pauschalpreisen

Bereits im kostenfreien Erstgesprächs informieren wir Sie transparent über die hier anfallenden Kosten. Bei Verbraucher-Massenabmahnungen (Abmahnung wegen File-Sharing, Abmahnung wegen unberechtigter Bildnutzung oder der unberechtigen Nutzung von Kartenmaterial auf privater Seite) vertreten wir Sie zu fairen Pauschalpreisen. Sofern Sie sich aus wirtschaftlichen Gründen keinen Rechtsanwalt leisten können, unterstützen wir Sie gerne auch bei einem Beratungshilfeantrag. Sofern die Voraussetzungen der Beratungshilfe vorliegen, übernimmt die Justizkasse die Kosten des Rechtsanwaltes mit Ausnahme einer Eigenbeteiligung in Höhe von 15,00 EUR inkl. Mehrwertsteuer. Auch hierauf können Sie uns gerne ansprechen.

Abmahnung von Waldorf Fromme wegen der Verwendung von Apps wie Show Box und Movie Box - sind Sie auch betroffen?

Sofern auch Sie mit einer Abmahnung konfrontiert sind, sollten Sie anwaltlichen Rat suchen. Gerne können Sie sich bei uns melden – wir verteidigen seit 15 Jahren Mandanten gegen Abmahnungen. Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungswerten. Wir vertreten bundesweit.

Gratischeck: so einfach geht’s:
  • Schicken Sie uns die Abmahnung unverbindlich zu.
  • Wir prüfen die Rechtslage und rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  • Wir geben Ihnen eine telefonische kostenfreie Erstberatung über das Kostenrisiko und Erfolgsaussichten des Falls.
  • Termine vor Ort sind nicht erforderlich, sind aber auf Anfrage ebenfalls möglich.
  • Wir reagieren unmittelbar nach Mandatserteilung und bearbeiten Ihren Fall sofort und fristgerecht.