S.O.S. Recht Abmahnung News

Kanzlei Waldorf Frommer mahnt den Film Papillon ab

von
Waldorf Frommer versendet Abmahnungen
Waldorf Frommer versendet Abmahnungen

Aktuell versendet die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Auftrag des Rechteinhabers Constantin Film Verleih GmbH Abmahnungen wegen Filesharings, Über den Internetanschluss des Abgemahnten soll der Film Papillon inTauschbörsen zum Download angeboten worden sein.

Mit der Abmahnung werden die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie ein pauschaler Vergleichsbetrag in Höhe von 915 EUR gefordert. Die Forderung setzt sich zusammen aus Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 215 Euro sowie Schadenersatz in Höhe von 700 Euro.

Anschlussinhaber haftet nicht immer

In den vergangenen 10 Jahren hat sich eine umfassende Rechtsprechung zu dem Thema Filesharing herausgebildet. Inzwischen ist durch das sogenannte Morpheus-Urteil des Bundesgerichtshofs geklärt, dass Eltern für illegale Downloads ihrer Kinder nicht haften. Auch für illegale Downloads von erwachsenen Familienmitgliedern, Lebenspartnern oder Mitbewohnern scheidet nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs eine Haftung regelmäßig aus. Selbst dann, wenn der Anschlussinhaber selbst für die Rechtsverletzung verantwortlich ist, können die Beträge regelmäßig erheblich reduziert werden. Daher unser Rat: Nicht vorschnell handeln - lassen Sie die Abmahnung überprüfen. Nutzen Sie hierzu unseren Gratis-Abmahnungs-Check.

Weitere umfangreiche Informationen rund um Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen finden Sie auf unserer Themenseite Filesharing,

Sofern auch Sie mit einer Abmahnung konfrontiert sind, sollten Sie anwaltlichen Rat suchen. Gerne können Sie sich bei uns melden – wir verteidigen seit über 10 Jahren Mandanten gegen Abmahnungen. Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungswerten. Wir vertreten bundesweit.

Gratischeck: so einfach geht’s:
  • Schicken Sie uns die Abmahnung unverbindlich zu.
  • Wir prüfen die Rechtslage und rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  • Wir geben Ihnen eine telefonische kostenfreie Erstberatung über das Kostenrisiko und Erfolgsaussichten des Falls.
  • Termine vor Ort sind nicht erforderlich, sind aber auf Anfrage ebenfalls möglich.
  • Wir reagieren unmittelbar nach Mandatserteilung und bearbeiten Ihren Fall sofort und fristgerecht.